Elektronisches Visumsystem für Ägypten tritt Ende des Jahres in Kraft

Elektronisches Visumsystem für Ägypten tritt Ende des Jahres in Kraft

Im März wurde es vom ägyptischen Minister für Kommunikations- und Informationstechnologie, Yasser al-Qady, bereits angekündigt: Ägypten würde sich einer wachsenden Liste von Ländern anschließen, die das neue elektronische Visumsystem bereits implementiert hatten, um ihre Grenzkontrollen zu verbessern. Das elektronische Visumsystem für Ägypten sollte im Juni letzten Jahres in Kraft treten, aber aufgrund von Verzögerungen wurde das Ägypten e-Visum letztlich erst im November 2017 erfolgreich implementiert.

Nach dem Arabischen Tourismusforum, das am Mittwoch in Dubai stattfand, verkündigte der ägyptische Minister für Tourismusangelegenheiten, Yeshi Rashed, den Reportern, dass, mit diesem System jeder Tourist auf der ganzen Welt das Recht genießen würde, ein elektronisches Visum zu beantragen."Das bedeutet, dass es Ägypten in Erwägung zieht, die Anzahl der Länder zu erweitern, deren Staatsbürger ohne einen Besuch bei der Botschaft oder Konsulat ins Land einreisen dürfen". Die offizielle Liste der teilnahmeberechtigten Länder steht allerdings noch nicht fest und wir warten noch auf definitive Informationen darüber, welche ausländischen Staatsbürger per elektronischem Ägypten-Visum, auch als agyptisches e-Visum bekannt, einreisen dürfen.

Das neue System wird mit hoher Wahrscheinlichkeit dem System anderer Länder ähneln, die das elektronische Visumsystem bereits eingeführt haben, wie Indien, Myanmar, Bahrain etc. Diese Visa-Programme ermöglichen es Touristen, ihr Einreisevisum online zu beantragen, indem sie das entsprechende Formular mit ihren persönlichen Daten, Reiseinformationen und Sicherheitsdokumenten ergänzen und die Antragsgebühr begleichen. Nachdem die entsprechende Genehmigungsbeörde das e-Visum genehmigt hat, wird der Antragsteller per E-Mail benachrichtigt.

In diesem Fall, so der Minister für Kommunikations- und Informationstechnologie, Yasser al-Qady, "können Touristen ihr Online-Visum über einen Barcode beantragen. Nach der Genehmigung des Visums durch die ägyptischen Behörden, erhalten Sie eine elektronische Kopie des Visums."

Tourismus-Minister, Rashed, erklärte außerdem, dass das elektronische Visumsystem auch Veränderungen an anderen Visumverfahren mit sich ziehen würde und dass Auslandsentsandte in den Golfstaaten beispielsweise am Einreiseflughafen in Ägypten das sogenannte Visum-bei-Ankunft in Anspruch nehmen könnten.

Eine weitere Änderung der Ägyptischen Visumpolitik ist die Aufhebung der Einschränkungen für Staatsbürger der arabischen Magreb-Länder, was den Tourismus durch die nordafrikanische Region fördern soll.

Laut einer früheren Stellungnahme hatte das Kabinett die Einführung des ägyptischen e-Visum-Projekts für Mai genehmigt, musste die Einführung jedoch auf November verschieben.

Das elektronische Visumprogramm für Ägypten ermöglicht es teilnahmeberechtigten Ägypten-Reisenden, einen Online-Antrag auszufüllen, die entsprechende Visumgebühr online per Kredit- oder EC-Karte zu bezahlen und das genehmigte e-Visum per E-Mail zu empfangen. So können Reisende ihr Visum für Ägypten schon vorab erhalten, was die Arbeit der Zoll- und Grenzschutzbeamten bei der Einreise beschleunigt und vereinfacht. Außerdem ist das Visum-Antragsverfahren auch für potenzielle Touristen bequemer.

Zu guter Letzt verkündete der Minister Yasser al-Qady, dass das neue System die Verantwortung der Sicherheitsbehörden und Touristen gleichermaßen verringern würde. In anderen Teilen der Welt wurden die neuen elektronischen Visa-Systeme gut von den Touristen angenommen und die ägyptischen Behörden hoffen, dass das elektronische Touristenvisum für Ägypten auch bei Ägypten-Reisenden Anklang findet und gleichzeitig das ägyptische Immigrationsprogramm modernisieren wird, um mit anderen Ländern mithalten zu können.

Vorherige Posts Folgende Posts

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren. Ich stimme zu